Lehrkräfte

Dieter Fischbach

Funktion(en): Schulleiter, OStD
Kürzel: [FIS]
Fächer: Chemie, Mathematik
Sprechstunde: Nach Vereinbarung
Mail: info@pprgymnasium.de

Mehr erfahren

Mein Motto für Schule und Unterricht:
Wir treiben unsere Herde zur Oase der Erkenntnis; trinken müssen sie aber alleine.

Ein typischer Spruch, den ich häufig verwende und der mich ausmacht:
Keine Aussage ohne Begründung!

Mein Lieblingszitat einer bekannten Persönlichkeit:
“Sapere aude! Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen.” (Immanuel Kant)

Ich liebe meine Fächer und unterrichte genau diese, weil…
…mich Chemie schon immer fasziniert hat und ich gute Lehrer hatte, die dieses Feuer weiter angefacht haben. Mathematik ist die Mutter der Logik und als Hilfsmittel zur rationalen Betrachtung der Welt unerlässlich.

Mareike Köpke

Funktion(en): Stellvertr. Schulleiterin, StD
Kürzel: [KÖP]
Fächer: Latein, Ev. Religion
Sprechstunde: Nach Vereinbarung
Mail: koepke@pprgymnasium.de

Mehr erfahren

Mein Motto für Schule und Unterricht:
Nothing learned is ever quite wasted.

Ein typischer Spruch, den ich häufig verwende und der mich ausmacht:
Erde an Lateinkurs?

Mein Lieblingszitat einer bekannten Persönlichkeit:
„Ubinam gentium sumus?“ (Cicero)

Ich liebe meine Fächer und unterrichte genau diese, weil…
…Latein eine Sprache ist, die gleichzeitig durch Logik und Schönheit besticht. Sie stellt eine Verbindung mit der Vergangenheit her, die uns helfen kann, manche Entwicklung der Gegenwart besser zu verstehen. Kurz gesagt: Latein macht Spaß (Ok, Arbeit auch…). Religion/Glauben hat mich in meinem Leben entscheidend geprägt. Der Religionsunterricht trägt dazu bei, diesen Glauben, seine Schriften und Bräuche, aber auch seinen Einfluss auf unser Handeln besser kennen zu lernen und ggf. auch kritisch zu hinterfragen. Das erleichtert es, eine eigene Entscheidung zum Glauben zu treffen.

Susanne Brand
Susanne Brand

Funktion(en): Oberstufenkoordinatorin
Kürzel: [BRA]
Fächer: Mathematik, Pädagogik, Ev. Religion
Sprechstunde: Nach Vereinbarung
Mail: brand@pprgymnasium.de

Thomas Dreiucker

Funktion(en): Erprobungsstufenkoordinator, Webteam
Kürzel: [DRU]
Fächer: Englisch, Ev. Religion, Sport
Sprechstunde: Nach Vereinbarung
Mail: dreiucker@pprgymnasium.de

Weitere Personen

Demokratie leben und Schulgemeinschaft stärken

Die Aufgabe der Schülervertretung (kurz SV) ist die Interessensvertretung der Schülerinnen und Schüler in der Schulgemeinschaft. Zudem organisiert sie unterschiedliche Projekte, wie das regelmäßige Grillen, z.B. am Tag der offenen Tür, zum Elternsprechtag oder manchmal in der Mittagsfreizeit. Zusätzlich kümmert sie sich um den Milchverkauf.

Früher waren es verstärkt einzelne Personen, die sich in der intensiven SV-Arbeit und den Gremien engagiert haben, so dass ein Großteil der Schülerinnen und Schüler nur einen begrenzten Einblick in die Arbeitsbereiche der SV hatten. Deshalb haben wir dies geändert und gezeigt, dass die SV eine Chance zur Mitgestaltung des Schullebens, zur Entwicklung von Ideen, zur Lösung von Problemen und zur produktiven Auseinandersetzung mit Lehrern, Eltern und Schulleitung bietet.

Die große SV besteht aus allen Klassen- und Tutorkurssprechern, den Unter- und Mittelstufensprechern und den Schülersprechern, die sich üblicherweise in der 6. Stunde jedes ersten Dienstags im Monat treffen. Außerdem trifft sich jeden weiteren Dienstag ein kleines SV-Team im SV-Raum um Projekte der SV und das Anti-Müll-Konzept voran zu treiben sowie die großen SV-Sitzungen vor- und nachzubereiten und kleinere Informationen zu besprechen. Dazu sind auch alle anderen Schüler, die sich gerne in der SV engagieren möchten und Ideen oder Verbesserungsvorschläge für die Schülerschaft haben, eingeladen.

Die Details der Struktur und Aufgaben der SV können gerne unserer Satzung entnommen werden. So wünschen wir allen Schülerinnen und Schülern weiterhin eine gute Zeit an unserer Schule und hoffen, dass die Zusammenarbeit mit der SV gut klappt und wir gemeinsam vieles bewegen können.

Ohne dieses Team läuft nur sehr wenig!

Im Sekretariat begrüßen Sie Frau Brüser und Frau Wiegel

Das Sekretariat ist sicher eine der wichtigsten Anlaufstellen der Schule für Schüler, Lehrer und Eltern. Entsprechend hektisch geht es hier schon vor 7 Uhr zu und das hält an, bis der Unterricht am Nachmittag endet. „In der Ruhe liegt die Kraft“ ist das Motto von Frau Brüser und Frau Wiegel, unseren Schulsekretärinnen, die gleichermaßen gelassen wie kompetent die Vielzahl der anfallenden Aufgaben erledigen.

Fast rund um die Uhr im Einsatz: Herr Sawatzki, der Hausmeister der Schule

Funktionierende Technik im ganzen Haus, Möbelierung der Räume, Sauberkeit in der Schule und auf dem Schulgelände, sichere Wege im Winter … Die Liste ließe sich noch weiter fortsetzen. Für all das ist unser Hausmeister Herr Sawatzki zuständig. Dabei bleibt immer noch Zeit, Lehrkräften sowie Schülerinnen und Schülern bei kleinen und größeren Problemen mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.

Der gute Geist in unserer Mensa: Frau Zahn

Die Mensa ist ein wichtiger Ort in einer Ganztagsschule. Hier kann man in Ruhe zu Mittag essen. In Freistunden kann man hier auch in Ruhe lernen oder sich zum Klönen mit Mitschülern treffen. Alle Dinge rund ums Essen sind seit Jahren in den bewährten Händen von Frau Zahn, egal, ob Vorbereitung, Ausgabe oder Nachbereitung. Hier bekommt man zu seiner Portion auch stets ein Lächeln gratis.

Elternvertretung

Wir als Elternvertretung des Peter-Paul-Rubens-Gymnasiums setzen uns im Rahmen der Schulpflegschaft für die Interessen der Eltern unserer Kinder ein.

Schulpflegschaft, das sind:
1. Vorsitzende:  Frau Julia Sting
2. Vorsitzende:  Herr Christian Mengel

Stellvertreter:

  • Frau Rebecca Busch
  • Herr Burkhard Krämer
  • Frau Heba Issa

Unser Ziel ist es gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern sowie den Lehrerinnen und Lehrern an einem guten Schulklima arbeiten. Kommunikation steht bei uns an erster Stelle. Es wäre schön, wenn Sie sich interessieren und auch engagieren würden.

Die Mitwirkung ist im Schulgesetz NRW geregelt. Eine Infobroschüre kann man hier herunterladen.

Gewählt werden in den ersten Klassenpflegschaftssitzungen zunächst die Klassenpflegschaftsvorsitzenden und ihre Vertreter. Diese werden zur ersten Schulpflegschaftssitzung eingeladen, aus deren Mitte u.a. auch die Elternvertreter für die Schulkonferenz gewählt werden.

Hier sind wir paritätisch gemeinsam mit den Lehrern und Schülern vertreten. Die Schulkonferenz ist das oberste Mitwirkungsorgan an der Schule, in welchem alle weichenstellenden Entscheidungen getroffen werden. Die“ Erfahrung zeigt, dass jedes Schuljahr interessante und oft auch völlig unerwartete Entscheidungen anstehen, bei denen wir entscheidend mitwirken können – und auch sollten.

Wir sind gespannt, was uns dieses Schuljahr erwartet. Gerne stehen wir für Anliegen unter folgenden Kontaktdaten zur Verfügung:

Schulpflegschaft des Peter-Paul-Rubens-Gymnasiums
Rosterstraße 143
57074 Siegen
Telefon 0271334027
E-Mail: schulpflegschaft@pprgymnasium.de

Förder- und Ehemaligenverein des PPR

Ziele – Aufgaben – Projekte

Der Förderverein engagiert sich auf vielfältige Weise im Schulleben. So stellen wir Mittel zur Verfügung und bringen uns ein, um die Schule zu unterstützen, Schüler zu fördern, Projekte zu finanzieren und noch vieles mehr an der Schule zu ermöglichen.

Die Liste unserer Förderung ist vielfältig:

Wir ermöglichten

  • ein neues Schullogo, sowie eine neue Imagebroschüre
  • Eat & Meet – die neue Schulküche
  • i-Net Menue (Essensbestellsystem für die Mensa)

Finanzielle Unterstützung in Fachbereichen (z.B. bei der Anschaffung eines neuen Konzertflügels für das PZ) und Arbeitsgemeinschaften, der Schulbibliothek, bei Projekten in verschiedenen Stufen gehört ebenfalls zu den Aufgaben, die wir uns auf die Fahne geschrieben haben. Und nicht zu vergessen die jährliche Schulbuchbestellung, die komplett vom Förderverein organisiert und abgewickelt wird. Das, und vieles mehr sehen wir als unsere Aufgabe, damit Schüler, Eltern und Lehrer bestmöglich unterstützt werden können.

Der Vorstand des Fördervereins setzt sich im Schuljahr 2016/17 wie folgt zusammen (von links nachts rechts): Ann-Britt Rheinländer, Schatzmeisterin; Ralf Stein, 1. Vorsitzender und Rebecca Busch, 2. Vorsitzende

Hier sehen Sie einige Vorstandsmitglieder und Beisitzer während des Tages der Offenen Tür am 18.01.2020 in Aktion (v.l.n.r.): Katja Schwarzer ( Kassenprüferin), Michaela Zinke ( Protokollführerin), Julia Sting ( Beisitzerin), Ralf Bergholz ( Beisitzer), Rebecca Busch ( 2. Vorsitzende) uns Ann-Britt Rheinländer ( Schatzmeisterin ).

v.l.n.r.: Katja Schwarzer (Kassenprüferin), Rebecca Körn (Beisitzerin) und Simone Fechner (Kassenprüferin)

In regelmäßigen Abständen trifft sich der geschäftsführende und erweiterte Vorstand. Wenn Sie Interesse haben uns kennen zu lernen und den Verein zu unterstützen, so wenden Sie sich bitte an uns. Interessierte Gäste sind immer willkommen.

Kontakt:
Förder- und Ehemaligenverein des Peter-Paul-Rubens-Gymnasiums e.V.
Rosterstaße 143
57074 Siegen
Telefon: 0271 – 3510712
E-Mail: foerderverein@pprgymnasium.de

Fördern fordern – Ehemaligenabteilung des Förderkreises stellt sich vor

Schule ist mehr, als einige Jahre zu lernen oder zu unterrichten. Schule ist ein Teil des Lebens. Warum sollte man nach dem Abitur (oder der Pensionierung) den Kontakt dahin gänzlich abbrechen? Wie die Schule aber ein Teil von uns ist, sind wir ein Teil von ihr.

Schnittstelle sein

Den Kontakt von Schule und Ehemaligen zu organisieren ist Aufgabe des Ehemaligen Vereins. Wir helfen bei Klassen- und Jahrgangstreffen und informieren unsere Mitglieder über alle kulturellen Veranstaltungen an unserer Schule. Der Vorstand hält Grußworte zu offiziellen Veranstaltungen und sucht den Kontakt zu den Schülern und Lehrern.

Fördern

Die Ehemaligenabteilung ist im Vorstand des Förderkreises gut vertreten. Sie bestimmt zusammen mit Schülern, Eltern und Schulleitung über die Projekte, die an unserer Schule gefördert werden. Von der Unterstützung sozial schwächer gestellter Familien bis zu Schulprojekten, die aufgrund knapper städtischer Kassen eigendynamisch vorangetrieben werden müssen, engagieren sich die Ehemaligen beratend und durch ihre Mitgliedsbeiträge für die Schule.

Informieren

Seit fast zehn Jahren verfügt der Ehemaligenverein auch über ein eigenes Vereinsmedium: den RUNDBRIEF. Gut 80 Seiten stark informiert die Jahresschrift über alles Wissenswerte aus der Schulzeit, bietet eine Schulchronik und viele Berichte über Studienfahrten und aus dem vielfältigen AG-Bereich. Erscheinungstermin des RUNDBRIEFS ist immer zur Nikolauszeit. Ein eigenes Redaktionsteam von Ehemaligen (Lehrer, Journalisten, Werbeleute) trägt das ganze Jahr die besten Berichte aus allen Bereichen zusammen.

Vorträge organisieren

Die Ausbildung an unserer Schule ist gut und besitzt eine eigene Handschrift. Ihr und dem freien Geist unserer Schule verdanken wir, dass unsere Ehemaligen in den unterschiedlichsten, teils kuriosen, Berufen erfolgreich sind. Vom Banker bis zum Opernsänger, von der Ballerina bis zum weltweit beachteten Physiker. Die Ehemaligenabteilung hält Kontakt zu den Abgängern und veranstaltet Berufsseminare oder Vorträge aus der Praxis. Ob an Projekttagen oder in Absprache mit Oberstufenkursen (siehe unten).

Spaß haben

Eigene kulturelle Projekte und Ausstellungsbesuche, Kneipenbummel oder Klönabend: Auch das ist ein Aufgabengebiet des Ehemaligenvereins. Denn auch gesellige Aktionen werden von dem Ehemaligen Verein organisiert. Ob Brauereibesichtigung oder die Förderung des Ehemaligen Theaters „theatrum mixtum compositum“ (1993-2000), die Ideen der Mitglieder werden vom Verein gerne aufgenommen und tatkräftig unterstützt.

Fördern fordern

Wir fordern das Fördern, denn das Peter-Paul-Rubens-Gymnasium braucht Freunde und Verbündete, um bei den kommunalen Haushalten ein buntes und vielschichtiges Schulprogramm erhalten zu können. Werde auch du ein Freund unserer Schule und engagiere dich als Mitglied im Förderkreis. Du bist uns herzlich willkommen. Mit etwas mehr als zehn Euro Jahresbetrag kann man dabei sein. Ein Betrag, der zu einhundert Prozent den eben genannten Zwecken zu Gute kommt.

Wenn auch du mithelfen willst den Schülergenerationen nach dir eine schöne Schulzeit zu ermöglichen und dich mit deinen Mitschülern verbunden fühlst, dann sende uns einfach eine E-Mail an folgende Adresse: ehemalige.ppr-siegen@gmx.de . Wir freuen uns auf dich!

Prominenter Ehemaliger: Mehmet Daimagüler – Opferanwalt im NSU-Prozess – zu Gast im PPR